Leserbrief

Stadtgrün

Wenn man es politisch nicht will, sollte man es lassen

Wie kann sich die Wählergemeinschaft BfB für Entsiegelung und grüne sowie kiesfreie Vorgärten starkmachen, wenn sie selbst Bebauungsplänen zustimmt, wo dieses nicht ausgeschlossen wird. Wenn man die Versiegelung des Euler-Geländes betrachtet, muss sich die BfB schämen, dort ihre Zustimmung gegeben zu haben. Das versprochene Grün kann durch die Tiefgaragen nicht kommen.

Auch die Gestaltung mit Kies rund um das Rathaus und dem Parkhaus Platanenallee sagt alles. Dort hat der grüne Dezernent Oyan saubere Verhältnisse um seinen Arbeitsplatz geschaffen.

Auch am Fachmarktzentrum in der Fabrikstraße hat die BfB versagt, da die Baumscheiben überhaupt kein Grün um die Wurzeln haben und die Hitze die letzte Feuchtigkeit wegbrennt.

Schreiben kann man viel. Nur wenn man es selbst nicht politisch will oder kann, sollte man es sein lassen.

Michael Horschler

Bensheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel