Leserbrief

Tiger

Zirkustiere haben leider keine Lobby

„Grüne: Keine Tiger im Zirkus“, BA vom Freitag, 1. November

Ich teile die Meinung der Grünen Moritz Müller und Matthias Schimpf und finde es verwerflich, dass immer noch Wildtiere in Zirkussen zum Zwecke des Kommerz zur Schau gestellt werden.

Ich finde es unwürdig – und mit mir viele Menschen –, dass Tiger Männchen machen und durch Feuerreifen springen müssen, Elefanten auf drei Beinen auf Hockern stehen, Affen in lächerlichen Kostümen zum Clown degradieren und Bären als putzige Teddys auftreten. Dazu die ständigen Transporte bei Reisen in den viel zu engen Käfigen.

Wenn sie dann verhaltensgestört oder zu alt werden, also nutzlos, werden sie – wenn sie Glück haben – in den Auffangstationen der Tierschutzorganisationen landen.

Es ist unverständlich, dass Wildtierhaltung, wie bereits in vielen europäischen Ländern, bei uns nicht verboten wird. Warum blockt die Bundesregierung ständig, trotz der Appelle vieler Experten, tierschutzrelevante Bemühungen. Fakt ist: Zirkustiere haben keine Lobby.

Gisela Rauch

Bensheim

Leserbrief-Richtlinien online: www.bergstraesser-anzeiger.de/leserforum

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel