Lindenfels

Lindenfelser Ferienspiele

15 Veranstaltungen in Planung

Archivartikel

Lindenfels.Für die Lindenfelser Schulkinder werden derzeit die Ferienspiele vorbereitet. Zum 35. Mal werden in Lindenfels die Angebote in der Schulferienzeit von den Vereinen angeboten. Klaus Johe von Lindenfelser Kur- und Tourismusservice sammelt die Angebote der Vereine. Er informierte darüber, dass während der sechs Sommerferien 17 Aktionstage angeboten werden können. „Die erste Veranstaltung findet am Samstag, 29. Juni statt und die letzte ist für Mittwoch, 7. August vorgesehen“, so Johe.

Für die Schulkinder stellt er ein Heft mit allen Angeboten zusammen, mit dabei ist dann auch ein Anmeldeformular. Auch auf die Internetseite der Stadt (lindenfels.de) wird dieses Angebot mit einem Anmeldeformular gestellt. „Anfang Juni wird das Heft fertig sein und an die Schulkinder von Lindenfels und den Stadtteilen verschickt werden“, so der Plan von Johe.

Anmeldefrist von 14 Tagen

Wenn die Informationen veröffentlich sind, gilt es sich zeitnah, möglichst innerhalb von 14 Tagen, anzumelden. Einige Vereine mussten eine Begrenzung in der Teilnehmerzahl einbauen. Somit gelten die Anmeldungen nach dem Eingang.

Immer wieder wird die Bitte auch an die Eltern gestellt, dass die angemeldeten Kinder die Veranstaltungen besuchen sollten. Falls es mal nicht möglich sein sollte, sei es fair, auch den wartenden Kindern gegenüber, sich rechtzeitig abzumelden. „Anmelden und nicht hingehen ist sehr ärgerlich. Zum einen könnte der Platz von einem anderen Kind besetzt werden. Auch gilt es zu bedenken, dass die Vereine mit der Anzahl der gemeldeten Kinder planen“, so die Bitte von Johe.

Er gab auch zu bedenken, dass in Lindenfels das einmalige Projekt besteht, dass sich Vereine um die Ferienspiele kümmern und die Stadt nur einen kleinen Obolus dazu gibt. Die Vereine finanzieren somit größtenteils das Angebot und stellen kostenlos und ehrenamtlich die Helfer. In anderen Kommunen werden die Ferienspiele anders organisiert. Entweder finanzieren die Kommunen oder die Eltern müssen einen ordentlichen Beitrag zahlen. jhs

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel