Lindenfels

Renaturierung Mörlenbach will Pläne nochmals prüfen

An der Weschnitz wird der Platz knapp

Archivartikel

Mörlenbach.Ein bisher brachliegendes Gelände am Mörlenbacher Hallgartenweg zwischen Weschnitz und Bahnlinie soll für Wohnhäuser genutzt und die Weschnitz dennoch hier renaturiert werden. Diese sogenannte Hybridlösung wird unter anderem vom Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Bodo Kalesse, favorisiert.

Mit Renaturierungen entlang der Wasserläufe, mit Hindernissen wie Steinen und kleinen Inseln

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2677 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel