Lindenfels

Briefwahl

Anträge müssen neu gestellt werden

Lindenfels.Wahlberechtigte in Lindenfels, die für die Landtagswahl am Sonntag, 28. Oktober, sowie die Bürgermeisterwahl am gleichen Tag über das Onlineformular auf der Internetseite der Stadt Briefwahl beantragt haben, müssen dies erneut tun: Wie das Wahlamt der Stadt Lindenfels mitteilt, gab es bei dem Bürgerservice „Online-Formular zur Beantragung von Wahlunterlagen“ einen Systemfehler, so dass der Versand des ursprünglich eingestellten Formulars die Empfänger-E-Mail-Adresse im Rathaus nicht fand. Mittlerweile ist dieser Fehler behoben.

Alle Wahlberechtigten, die vor dem gestrigen Donnerstag, 4. Oktober, 13.30 Uhr, ihre Wahlunterlagen über dieses Onlineformular beantragt hatten, werden aufgefordert, den Antrag noch einmal zu wiederholen, heißt es aus dem Lindenfelser Rathaus. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel