Lindenfels

Jagdgenossenschaft Verkehr ist ein Problem im Revier Lindenfels

Auch ein Hase zählt zu den Opfern

Lindenfels.In der Jagdgenossenschaft Lindenfels wurden im vergangenen Jahr 25 Rehe erlegt, davon zwölf bei der Jagd. 13 starben im Straßenverkehr, wie die Jagdpächter Peter Riebel und Hans Marquard bei der Hauptversammlung berichteten. Außerdem schossen sie zwei Wildschweine. Ein drittes starb im Straßenverkehr, ebenso ein Hase.

Peter Riebel und Hans Marquard brachten zwei Füchse zur Strecke, ein

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2071 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel