Lindenfels

St. Petrus und Paulus Gotteshaus nach Sanierung der Feuerschäden wieder geöffnet / Polizei geht weiter von Brandstiftung aus / Noch kein Tatverdächtiger

Bleibt die Kirche jederzeit zugänglich?

Archivartikel

Lindenfels.Gut Vier Monate nachdem unbekannte Täter ein Feuer in der katholischen Kirche St. Petrus und Paulus in Lindenfels legten, tappt die Polizei Südhessen bei der Suche nach dem Brandstifter weiter im Dunkeln. "Wir konnten keinen Verdächtigen ermitteln", teilte Sprecherin Christiane Kobus auf Nachfrage mit. Die Ermittlungen seien deshalb vorläufig eingestellt worden. "Wir sind aber weiterhin offen

...
Sie sehen 14% der insgesamt 3009 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel