Lindenfels

Heimatgeschichte Die Konfirmanden und Pfarrerin Jutta Grimm-Helbig trafen Otto Schneider, der über die UN-Kinderlager nach dem Zweiten Weltkrieg berichtete

Die jüdischen Kinder von Lindenfels

Lindenfels.„So sollte Konfirmandenunterricht immer sein“, waren sich die sechs Jugendlichen einig. Zwei Stunden lang berichtete Otto Schneider aus seiner Kindheit berichtet. Der Lindenfelser ist Jahrgang 1940 und in der Burgstadt aufgewachsen.

Vor Jahren besuchte der Verleger Zvi Morik aus Tel Aviv die Stadt. Er war auf der Buchmesse in Frankfurt gewesen. Bürgermeister Michael Helbig und Otto

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4914 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel