Lindenfels

Rodenstein An den bekannten Ritter erinnert ein Bildnis in der Kirche von Fränkisch-Crumbach

Eindrucksvolles Grabmal von Junker Hans

Archivartikel

Reichelsheim.Eines der qualitätvollsten Ritterdenkmäler Deutschlands ist das Grabdenkmal von Junker Hans III. von und zu Rodenstein in der evangelischen Kirche in Fränkisch-Crumbach. Besonders ausdrucksvoll ist sein Antlitz, das der Bildhauer, Hans Eseler der Ältere genannt von Amorbach, nach einer Totenmaske des Verstorbenen in Stein gemeißelt hat. Die Maske wurde in Rom gefertigt, denn der 82 Jahre alte

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1351 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel