Lindenfels

Else Wendel aus Winterkasten feierte ihren 90. Geburtstag

Archivartikel

Winterkasten.Gleich doppelten Anlass zum Feiern hatte Else Wendel. Die Frau, die in Winterkasten geboren wurde und auch heute noch in dem Lindenfelser Stadtteil lebt, wurde 90 Jahre alt, und viele kamen, um zu gratulieren. Unter den Gästen waren Bürgermeister Michael Helbig (links) sowie der evangelische Pfarrer Sebastian Hesselmann.

Gut gelaunt plauderte die Jubilarin mit ihren Besuchern. An Weihnachten Geburtstag zu haben, sei für sie nicht immer besonders erbaulich gewesen, räumte Else Wendel ein. Doch längst hat sie sich mit dem Umstand abgefunden.

Entsprechend konnte sie auch diesmal ihren persönlichen Festtag im Kreise der Familie sowie von Freunden und Bekannten genießen. In Winterkasten ist sie zur Schule gegangen, später hat sie im Lindenfelser Luisenkrankenhaus gearbeitet, unter anderem in der Küche. Später war sie in der Küche und im Zimmerservice des Hotels Hessisches Haus beschäftigt, ehe sie zunächst in Heimarbeit, dann in Reichelsheim, als Wicklerin in der Transformatoren-Herstellung mitarbeitete.

Geheiratet hat Else Wendel, geboren Schmidt, Georg Wendel. Sie hat zwei Söhne, vier Enkel und zwei Urenkel. Früher betrieb die Familie im Nebenerwerb Landwirtschaft. Vor allem der Verkauf von zentnerweise Erdbeeren war dabei in der Verantwortung von Else Wendel, die sich zudem im Frauenkreis in Winterkasten, ehemals die örtliche Landfrauen-Gruppierung, engagierte. thz/Bild: Zelinger

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel