Lindenfels

Fest Für ihren kleinen aber feinen Umzug hatten sich die Glattbacher wieder viele kreative Motive einfallen lassen

Ewige Jungfrauen mit Königin

Archivartikel

Glattbach.Der Kerweumzug in Glattbach konnte sich in diesem Jahr sehen lassen. Zwar zog keine Musikkapelle durch die Straßen. Doch viele Dorfbewohner hatten sich kreative Zugnummern einfallen lassen.

Schirmherr Niklas Gebhardt ging im Gehrock unter einem schwarzen Schirm vorneweg und fragte lautstark ins Publikum: "Wem ist die Kerb, die Glattbacher Kerb?" Die Zuschauer am Straßenrand antworteten

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3070 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional