Lindenfels

Forstwirtschaft Kahlschlag zur Rettung des Haushalts?

FDP hat Angst um den Wald

Archivartikel

Lindenfels.Die Stadt Lindenfels wird den geforderten Erlös des Rettungsschirms erreichen und in diesem Jahr 25 000 Euro aus dem Holzverkauf erwirtschaften. Der zuständige Revierförster Dirk Dins (SPD) hatte allerdings bereits im November darauf hingewiesen, dass diese Quantität der Waldwirtschaft langfristig an der Substanz des Waldes nagen werde.

Auf den 305 Hektar Stadtwald, die Lindenfels

...
Sie sehen 36% der insgesamt 1102 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel