Lindenfels

Dorffest Beim Kolmbacher Kerbzug waren die Pläne für das Gewerbegebiet „Im Gehren“ prägendes Thema

Fingerzeige zur Bauschutt-Anlage

Kolmbach.Ganz schön lang war er, der Kerbzug von Kolmbach, der sich am Sonntag durch die Straßen des Lindenfelser Stadtteils schlängelte. Als letzte im Stadtgebiet feierten die Kolmbacher ihre Kerb und natürlich ging es dabei auch um die geplante Bauschuttrecycling-Anlage im örtlichen Gewerbegebiet „Im Gehren“.

Gleich mehrere Gruppierungen befassten sich beim Umzug mit dem heiß diskutieren Thema. Kinder aus dem Ort protestierten: „Stab, Dreck und Lärm, ihr habt unsere Kinder gern“. „Lindenfels soll sauber sein, Bauschuttdreck nach Kolmbach rein“, hieß es bei der nächsten Gruppe und auch die im Umzug mitlaufenden Gadernheimer setzten aufs gleiche Thema: „Wir sind dafür, dass wir dagegen sind“, ging der Fingerzeig eindeutig nach Lindenfels.

Mottowagen zum Brexit

Ein anderer Motivwagen befasste sich mit dem Brexit-Dauerbrenner „Bis de Johnson kriegt sein Wille, tun mir inzwischen Würstchen grille“. Das Kerbduo Sophie Götz und Newcomerin Selina Rettig hatte noch die Kerb Kanone mitgebracht „Mir erzählen euch die Bosse, die ihr habt geschosse“, stimmten die beiden die Zuschauer am Straßenrand auf die gleich anstehende Kerbrede ein.

Die Löschzwerge und die Jugendfeuerwehr aus Kolmbach warben für ihre Gruppierungen. Der Gesangverein Sängerbund hatte einen Wagen beigesteuert und verteilte – singend natürlich – Flugblätter für das Konzert am Zweiten Advent und die Weiberfastnacht am Donnerstag, 20. Februar.

Auch die Kolmbacher Kerbjugend war mit von der Partie und auch die Kerbjugendgruppen aus Gronau und Gadernheim bereicherten den Kolmbacher Umzug mit Kerbwagen und Kerbsound. Die Gymnastikfrauen treffen sich jede Woche im Dorfgemeinschaftshaus, sie machten Werbung ebenfalls für ihre Sportgruppe.

Auch musikalisch war in Kolmbach einiges geboten. Für die richtige Kerbmusik sorgten die Spielmannszüge aus Kolmbach und Winterkasten, der singende Landwirt und die Band „Gut druff“, die anschließend auch die Kerbrede musikalisch begleitete.

Info: Fotostrecke unter bergstraesser-anzeiger.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel