Lindenfels

Frischer Fisch von den Schlierbacher Anglern

Archivartikel

Schlierbach.Immer den Schildern nachgehen hieß es an Karfreitag in Schlierbach. Sie zeigten den Weg zur Teichanlage des Angelsportclubs (ASC) Goldener Haken. Gutes Schuhwerk war allerdings nötig, um über den aufgeweichten Weg zu kommen. Aber es lohnte sich, denn frischer kann man seinen Fisch kaum bekommen.

Es ist eine Tradition, dass der ASC am Karfreitag frisch geräucherte Forellen anbietet. Dass die Schlierbacher Forellen begehrt sind, liegt an der Zubereitung: Zunächst werden sie 24 Stunden lang eingelegt, anschließend 24 Stunden lang getrocknet, bevor sie für 90 Minuten in den Räucherofen kommen.

Schon früh am Morgen wurde der Ofen in der Hütte der Teichanlage angeheizt. Am Vormittag konnten die Forellen abgeholt werden.

Außer den geräucherten Exemplaren gab es frisch gefangene und bereits ausgenommene Forellen an der Teichanlage zu kaufen. tn/Bild: Neu

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel