Lindenfels

GAZ Zeitzeuginnen sprachen vor Schülern

Geschichte der DDR-Diktatur aus erster Hand

Archivartikel

Reichelsheim.Für viele ältere Zeitgenossen ist sie noch präsent: Jutta Fleck, die „Frau vom Checkpoint Charlie“, die Anfang der 80er Jahre mit ihren Aktionen am ehemaligen Berliner Grenzübergang für Aufsehen sorgte und den Machthabern der DDR gehörig auf die Nerven ging. Rene Beck, Geschichtslehrer an der Georg-August-Zinn-Schule, hatte jetzt zum zweiten Mal Fleck mit ihrer Tochter Beate Gallus eingeladen

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2567 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel