Lindenfels

Evangelische Kirche Am 24. Januar Angebot im Internet

Gottesdienste nur ohne Gemeinde

Archivartikel

Winterkasten.Der Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Winterkasten hat die Präsenzgottesdienste, also solche mit anwesender Gemeinde, in der Waldhufenkirche zunächst bis zum Sonntag, 31. Januar, weiter ausgesetzt. „Angesichts der trotz des Lockdowns weiter steigenden Zahlen an Infizierten werden wir weiterhin und der Situation angepasst alles Nötige tun, um unsere Gemeindeglieder zu schützen“, sagte Pfarrer Sebastian Hesselmann.

Allerdings seien aufgrund der Witterung Freiluftgottesdienste im Augenblick nicht möglich. Daher werde am Sonntag, 24. Januar, ab 10 Uhr ein weiterer Gottesdienst unter dem Titel „Gute Vorsätze“ im Internet gezeigt.

Kandidaten für die Wahl

Der Kirchenvorstand hat den vorläufigen Wahlvorschlag für die Kirchenvorstandswahl am 13. Juni beschlossen. Danach kandidieren: Daniel Andres, Katja Gottschall, Heike Kopp (alle Winterkasten), Stephan Lauterbach (Lindenfels), Birgit Lettmann, Doris Maul (beide Winterkasten), Hans-Ulrich Pusch (Laudenau), Markus Scheerer, Sonja Vollrath (beide Winterkasten) sowie Stephanie Weimer (Laudenau).

Aus der Gemeinde können weitere geeignete Gemeindeglieder als Kandidaten benannt werden. Einem solchen Wahlvorschlag sind Unterschriften von zehn Gemeindegliedern beizufügen. Dieses Verfahren musste gewählt werden, da eine Gemeindeversammlung während des Lockdowns nicht möglich war, heißt es in der Mitteilung der Kirchengemeinde weiter. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel