Lindenfels

Begegnungsstätte Regelmäßiges Angebot

Jeden Mittwoch Meditation

Archivartikel

Lindenfels.Jeden Mittwoch öffnet die Mahabodhi Buddhistische Begegnungsstätte in der Wilhelm-Baur-Straße 6 und 8 in Lindenfels um 19 Uhr ihre Türen. Die öffentliche Meditationsreihe ist kostenfrei zugänglich. Willkommen sind Teilnehmer mit und ohne Meditationserfahrung.

Die wöchentlichen Übungsstunden sind angelehnt an östliche Meditationstechniken und verstehen sich religions-übergreifend, da allgemeingültige Werte zu einer zufriedenstellenden Lebensweise angesprochen werden. Im wiederkehrenden Zyklus werden verschiedene Praktiken und Themenkreise behandelt. Regelmäßig durchgeführt bewirkten die Übungen auf Dauer mehr innere Ruhe, Freude, Gelassenheit und Zufriedenheit im Alltag, schreiben die Veranstalter.

Mit etwas Abstand zum Geschehen entwickele sich bald mehr Verständnis und Akzeptanz den Mitmenschen gegenüber. Auch der Umgang mit Gefühlen wie Hass, Neid und Missgunst werde im Laufe der Zeit einfacher. Im Laufe des Praktizierens wachse die Selbstliebe und Raum für inneren Frieden kann entstehen.

Eine Anmeldung zu den Mittwochabenden ist nicht nötig. Es sind genügend Matten, Sitzkissen und Decken vorhanden. Wer Rückenprobleme hat, kann auf einem Stuhl sitzen. Eine Spende kann hinterlassen werden. Wer sich tiefergehend beschäftigen möchte, dem steht eine kleine Bibliothek für Anregungen offen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel