Lindenfels

Kolmbach Feuerwehr sagt Veranstaltung ab

„Kerb to go“ fällt aus

Archivartikel

Kolmbach.Die derzeitige Corona-Situation lässt selbst ausgefeilte Vorhaben der Freiwilligen Feuerwehr Kolmbach, Ausrichter der Kerb im Stadtteil, platzen: Die geplante „Kerb to go“ ist abgesagt.

Wie Vorsitzender Marco Knapp informiert, sollte es anstelle einer Kerb ein Mittagessen für die Kolmbacher geben. Dieses hätten sie im Dorfgemeinschaftshaus abholen können oder es wäre auf Wunsch geliefert worden. Ein schon im Sommer bewährtes Hygienekonzept, damals war ein Mittagessenangebot die Alternative zum Sommerfest, war auch zu dieser Veranstaltung wieder aufgestellt worden.

Nun haben sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr entschlossen die Veranstaltung ausfallen zu lassen. „Wir sind der Auffassung, dass eine Veranstaltung jeglicher Art keinen Sinn macht und ein falsches Zeichen aussenden würde“, so Marco Knapp. jhs

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel