Lindenfels

Lindenfels Trauer und Kritik nach Todesfall durch Infektion

Kindergarten heute wieder geöffnet

Archivartikel

Lindenfels.In der Stadt Lindenfels (Kreis Bergstraße) herrscht nach dem tödlichen Meningokokken-Fall große Bestürzung. „Lindenfels trauert“, kommentierte Bürgermeister Michael Helbig gestern auf Anfrage. Gleichzeitig kochen die Emotionen hoch und Gerüchte machen die Runde.

Der evangelische Kindergarten Baur-de-Betaz, den das am Freitag an der Infektion verstorbene Kind besuchte, ist heute wieder

...
Sie sehen 20% der insgesamt 1986 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel