Lindenfels

Lindenfelser Museen

Kinderprogramm am Museumstag

Lindenfels.Für Sonntag, 19. Mai, laden die Museen in Deutschland zum Internationalen Museumstag ein. Zum wiederholten Mal beteiligen sich das Lindenfelser Heimatmuseum und das Drachenmuseumdaran und laden in der Zeit von 14 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt ein.

Zahlreiche neue Exponate, besonders aus Asien, und Figuren aus Kinder- und Jugendbüchern haben das Drachenmuseum bereichert. Außerdem ist dort auch am Museumstag die Sonderausstellung „Weltendrache und Tatzelwurm“ mit Bildern von Inge Scholz-Stephan und Artur Dieckhoff zu sehen.

Wie im Drachenmuseum richtet sich auch im Stadtmuseum das Angebot an Eltern mit Kindern. Dort werden die Stadtgeschichte mit dem Burg- und Stadtmodell, das bäuerliche Leben mit Stube, Kammer und Küche sowie die Handwerkszweige präsentiert. Auch eine Schulstube um 1890 wird die Kinder interessieren. Die alte Schmiede wird angeheizt. Schmied Jan Hohmann fertigt kleine Lindenblätter an.

Bei einem Rundgang gibt es vieles aus der Vergangenheit zu entdecken. Dazu zählen die alte Postkutsche, eine Druckmaschine aus dem Jahre 1888, die alte Kirchturm-Uhr, Lindenfelser Uhren, der über 200 Jahre alte Webstuhl und eine aus Steinen handbetriebene Getreidemühle, die vermutlich aus der Burgküche stammt. li

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel