Lindenfels

Reichelsheim Großes Programm rund um die traditionellen Erzählungen / Wildweibchenpreis geht an Professor Rosemarie Tüpker

Märchen- und Sagentage beginnen am Freitag

Archivartikel

Reichelsheim.Unter dem verheißungsvollen Motto „Glöckchen, Flöten, Zaubergeigen – Musik und Tanz im Märchen“ lockt die Märchenhauptstadt Reichelsheim wieder zahlreiche Besucher an. Grund sind die 24. Reichelsheimer Märchen- und Sagentage vom kommenden Freitag bis zum Sonntag (25. bis 27 Oktober).

Passend zum Motto haben die Reichelsheimer ein anspruchsvolles Programm zusammengestellt. Literarisch beginnt es am Freitag, 25. Oktober, mit einer langen Nacht der Märchen mit Professor Kristin Wardetzky aus Berlin, Katharina Ritter aus München, Angelika Schreurs aus Düsseldorf und Michaele Scherenberg aus Bad Homburg.

Die Vortragsreihe am Samstag, 26. Oktober, beginnt mit der Wildweibchen-Preisträgerin des vergangenen Jahres, Barbara Gobrecht aus der Schweiz. Ihr folgt der Wildweibchen-Preisträger des Jahres 2017 Professor Hans-Jörg Uther und zum Abschluss die aktuelle Preisträgerin Professor Rosemarie Tüpker aus Münster.

Die Märchenerzählreihe am Sonntag, 27. Oktober, gestalten Angelika Schreurs, Wildweibchen-Preisträgerin des Jahres 2013, Karola Graf aus Himmelstadt, Professor Kristin Wardetzky, Annette Martin aus Bad Brückenau, Michaele Scherenberg sowie Hanna Dunkel aus Kriftel.

Das Mobile Kindertheater Odenwald aus Lützelbach hat das Märchen „Sterntaler“ mitgebracht, und die Koblenzer Puppenbühne wird passend zum Motto das Stück „Der Rattenfänger von Hameln“ präsentieren. Der Reit- und Fahrverein Reichelsheim zeigt die tierische Inszenierung „Tanz der Vampire“ zu Pferd, und die Kindertrachtengruppe des Odenwaldklubs führt das Puppenspiel „Aladdin“ auf.

Der Mittelaltermarkt versammelt über 70 Händler und bietet Vorführungen alten Handwerks. Die Gruppen „Donnerkeil“, „Des Geiers schwarzer Haufen“ und „Duo Rairda“ sorgen ebenso für musikalische Unterhaltung wie der „Narrenkai“ mit seiner Gaukeley und einer Feuershow, die „Columbinas“ und Märchenerzähler Ulrich Mehler mit der Harfenistin Katja Hütte.

Höhepunkte werden das Harfenkonzert am Freitag in der Michaelskirche und die Verleihung des Wildweibchenpreises im Rahmen eines Märchenfestabends an Professor Rosemarie Tüpker sein. Einen verkaufsoffenen Sonntag mit zahlreichen Aktionen und Attraktionen der Reichelsheimer Gewerbetreibenden gibt es außerdem. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel