Lindenfels

Lindenfels Internationaler Museumstag mit Beiträgen aus der Stadt diesmal nur im Internet

Museum wirbt mit neuem Film

Archivartikel

Lindenfels.Am Eingang des Lindenfelser Museums in der alten Zehntscheune verdeutlich ein neues Schild mit dem Text „Wir sind Mitglied“ die Zugehörigkeit der Einrichtung zum Verein Museumsstraße Odenwald-Bergstraße. Das Schild wurde im März, rechtzeitig zum geplanten Start der Saison, angebracht – über dem Hinweisschild auf das Regionale Kulturerbe im Kreis Bergstraße, das in dem Museum zu sehen ist: die Lindenfelser Postkutsche. Sie trägt das Prädikat seit 2014, vor zwei Jahren wurde dann auch das Hinweisschild darauf angefertigt.

Der Saisonstart im Museum musste wegen der Corona-Epidemie verschoben werden. Jetzt hofft Jan Hohmann, der Leiter des Museums, dass wenigstens ab Juni die Sammlung wieder zugänglich gemacht werden kann. Bis dahin müssen aber noch Helfer gefunden werden, die die Aufsicht übernehmen.

Für diesen Sonntag war die Teilnahme am Internationalen Museumstag geplant. Dieser Aktionstag wurde ins Internet verlegt. Aus diesem Grund hat die Museumsleitung von Maximilian Stöcker einen kleinen Werbefilm erstellen lassen, der auf Youtube zu finden ist. Alle digitalen Angebote, die auf Facebook, Instagram oder Twitter mit dem Hashtag „#MuseenEntdecken“ markiert werden, laufen automatisch auf der Internet-Seite des Museumstages zusammen. Auch das Drachenmuseum nimmt hieran teil, ebenfalls mit einem Filmbeitrag von Maximilian Stöcker. Auch dieses Video ist bei Youtube zu finden.

Im Museum läuft nun die Planung für die Brauchtumstage am 3. und 4. Oktober an, denn Stand heute wären diese durchführbar. red

Info: youtu.be/mjhYSeDm3MU youtu.be/2hcbUr5vZJ0 museumstag.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel