Lindenfels

Passepartouts und Taschen bemalt

Archivartikel

Im Betreuungsgebäude arbeiteten die Kinder nicht nur in den Gruppenräumen, sondern auch auf dem Flur und im Freien. Aus vorgrundierten Papierbahnen schnitten Eltern Stücke im Firma DIN A4 aus. Der Auftrag war, in den Farbverläufen auf dem Papier Formen zu erkennen. Könnte das ein Gesicht sein? Ist es vielleicht ein Fisch in einem Aquarium?

Die Kinder ließen ihrer Fantasie freien Lauf und gestalteten mit Filzstiften das, was für sie zufällige Muster ausmachte. So entstanden abstrakte Muster, aber auch Märchengestalten und ganze Landschaften.

Im nächsten Schritt wurden die Bildausschnitte nach Passepartout-Art gerahmt und erhielten so den letzten Schliff. Als Zusatzprojekt durfte in dieser Woche jedes Kind eine Stofftasche bemalen. Nach der Fixierung durften sie sie als Erinnerung an die Projektwoche mit nach Hause nehmen. red/Bild: Schule

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel