Lindenfels

Verkehrsverein Lindenfels

Positives Fazit für das Burgfest

Lindenfels.Die Organisatoren des Lindenfelser Burgfests zeigen sich mit der diesjährigen Veranstaltung zufrieden. Ideales Wetter habe es auch in diesem Jahr ermöglicht, dass das Fest erfolgreich gefeiert werden konnte. „Bereits zum 115. Mal konnten wir das Fest der Lindenfelser für Lindenfelser und viele Gäste veranstalten“, heißt es in einer Pressemitteilung des Lindenfelser Verkehrsvereins. Der Festzug am Burgfestsonntag mit seinen zahlreichen Trachtenträgern und den Pferdegespannen sei nach wie vor der Höhepunkt vom Burgfest und in der Region, wenn gleich der große Festbetrieb im Burginnenhof stattfindet.

Durch das ehrenamtliche Engagement der zahlreichen Helfer hinter den Tresen und vor allem dank dem Einsatz der fast komplett neuen Magazinmannschaft sei alles wieder reibungslos abgelaufen. Der Dank gelte aber auch den Gesangvereinen, die traditionell das Fest am Freitag im Kurgarten eröffnen, den Helfern von Feuerwehr und Malteser, den Spendern für das Feuerwerk, den Helfern vom Spüldienst, vom Rathaus und vom Bauhof, der Bedienkolonne sowie den Musikgruppen beim Festzug und auf der Burg. „Nur durch dieses Zusammenspiel können wir das Burgfest und somit dieses Stück Lindenfelser Heimat erhalten“, heißt es weiter.

Der Verkehrsverein mit Bürgermeister Michael Helbig (Vorsitzender), Peter Bitsch ( Stellvertreter) und Klaus Johe (Geschäftsführer), können dank dieses Einsatzes auf ein gelungenes „Burgfest 2019“ zurückschauen. Schon jetzt gelte es, den Blick auf das „Burgfest 2020“, das vom 31. Juli bis 3. August stattfindet, zu richten. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel