Lindenfels

Reichlich Desinfektionsmittel bei der Chorprobe

Archivartikel

Kolmbach.Die Chorwerkstatt des Männergesangvereins Sängerbund Kolmbach traf sich zur ersten Singstunde nach der Corona-Zwangspause im Dorfgemeinschaftshaus. Dirigent Johann Leber begrüßte seine Sänger.

Das Vorstandsteam um Malte Diestel und Wolfgang Rausch hatten zuvor die Voraussetzungen für eine gemeinsame Probe geschaffen. Gemäß den Corona-Richtlinien und den Ausführungsbestimmungen des Deutschen Sängerbundes wurden sichere Abstände der Sänger untereinander hergestellt. Es gab keine Umarmungen, dafür aber reichlich Desinfektionsmittel.

Der Spaß am Singen ist bei der Chorwerkstatt jedoch ungebrochen, und so wurden die Proben einfach an der Stelle fortgeführt, wo sie im März ein jähes Ende gefunden hatte. Künftig trifft sich der Chor wieder regelmäßig freitags um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus von Kolmbach. Neue Chormitglieder sind willkommen. Der Männerchor des Sängerbundes pausiert im Moment noch. cs/Bild: cs

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel