Lindenfels

Evangelisches Dekanat Angebot für junge Leute zum Jahrestag der DDR-Revolution

Reise an die frühere Berliner Mauer

Lindenfels.Mehr als ein Vierteljahrhundert lang war sie das Symbol für das geteilte Deutschland: die Berliner Mauer. Im Herbst 1989 überschlugen sich die Ereignisse. Die Massenflucht in den Westen, eine neue Oppositionsbewegung und die Montagsdemonstrationen setzten die DDR-Regierung unter Druck. Schließlich erfasste die Revolution das ganze Land. Am 9. November 1989 verkündete die Regierung die Reisefreiheit, in derselben Nacht wurden alle Berliner Grenzübergänge geöffnet. Die Fernsehsender zeigten Tausende Menschen in Ost- und West-Berlin, die auf der Mauer und den Straßen tanzten. Die Bilder gingen um die Welt.

Der 30. Jahrestag des Mauerfalls ist Anlass für eine Reise nach Berlin, die die Jugendstelle des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald in der Zeit vom 7. bis zum 10. November für junge Leute zwischen 16 und 27 Jahren anbietet. Entlang des Mauerwegs wird es Veranstaltungen, Projekte und Konzerte geben, die zum Erinnern und Feiern einladen.

Unter anderem ist ein Besuch im Reichstag mit Besichtigung der Glaskuppel geplant sowie ein Gespräch mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Jens Zimmermann. Im Teilnahmepreis sind An- und Abreise mit der Bahn, Übernachtung und Frühstück in der Jugendherberge sowie Eintrittsgelder und Betreuung enthalten. Anmeldeschluss ist der 1. August. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel