Lindenfels

Schlierbach Chor möchte sich wieder zu Übungsstunden treffen / Kein Grillfest an Pfingsten

Sänger wollen Sonderregelung für Proben

Schlierbach.Auch in diesem Jahr hätte wieder das traditionelle Pfingstgrillfest am Tretbecken in Schlierbach stattfinden sollen. Der Männergesangverein Sängerlust als Veranstalter hatte für Pfingstsonntag, 31. Mai, ab 11 Uhr zu Gyros, Steaks, Grillwürsten und kühlen Getränken einladen wollen. Wie immer wären dabei außer Unterhaltungsmusik auf dem Akkordeon auch einige Liedbeiträge der Sänger zu hören gewesen.

Seit vier Jahrzehnten feiert der Schlierbacher Männergesangverein bereits dieses Fest. In diesem Jahr kann die Veranstaltung allerdings wegen der Beschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Epidemie nicht durchgeführt werden. Die Sängerlust Schlierbach hofft, dass es im nächsten Jahr wieder möglich sein wird, an Pfingsten am Tretbecken zu feiern.

Nicht nur die Absage des Festes beschäftigt zurzeit den Vorstand der Schlierbacher Sänger. In der vergangenen Woche gab es erstmals eine Vorstandssitzung als Video-Konferenz. Dabei war vor allem zu besprechen, wie es in dem Gesangverein in den kommenden Monaten weitergehen kann und soll.

Ein großes Problem sei der Wegfall der Chorproben. Seit nun mehr über zwei Monaten könnten diese nicht mehr abgehalten werden, schreibt der Verein. Die Sängerlust will nun mit den Behörden Kontakt aufnehmen, um eine Sonderregelung zu ermöglichen. Gerade die fehlenden sozialen Kontakte machten vielen Menschen zu schaffen.

Weitere Themen waren der Ausflug im Juli und die im Herbst wieder anstehenden Theateraufführungen. Auch hier sei noch offen, ob und wie diese Veranstaltungen durchgeführt werden könnten. Der Vorstand habe sich dafür entschieden, zunächst die Planungen normal voranzutreiben, in der Hoffnung, dass durch weitere Lockerungen die Veranstaltungen möglich werden. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel