Lindenfels

Carl-Orff-Schule Drittklässler legten im Freibad Prüfungen ab

Schwimmabzeichen zum Start des Schuljahres

Archivartikel

Lindenfels.Dass sich der sommerliche Spaß nach dem Ende der Ferien nicht nur auf die verbleibende Freizeit beschränken muss, erlebten 62 Schulkinder der Carl-Orff-Schule in Lindenfels. „Nach den Ferien ins Freibad“ hieß das attraktive Angebot der Grundschule, dem die „124 Füße“ bei schönem Wetter kaum schnell genug nachkommen konnten. Schwimmunterricht war das pädagogische Ziel.

So hatten die Lehrkräfte reichlich Mühe, dass die „Intensivkursteilnehmer“ nicht schon vor Beginn der Einweisung in das erfrischende Nass eintauchten. Es sei schade das die Schulstunden nur so kurz sind, bedauerte mancher.

Dank des schönen Wetters und mit Unterstützung der Bademeisterin Andrea Cooper, sowie des Vorsitzenden des Fördervereins Joachim Terporten, war es zum ersten mal möglich in einem Block, über mehrere Tage, mit den beiden dritten Klassen den Schwimmunterricht durchzuführen.

Unter der fast täglichen Einweisung der Lehrerinnen von zwei Schulstunden konnten die Kinder das Schwimmen erlernen, und das Ziel nach drei Wochen erfolgreich abschließen.

Viele Teilnehmer erwarben zusätzlich ein Schwimmabzeichen:

Seepferdchen: Leon Hottenträger, Sky Bresnig, Emelie Machoczek, Paulina Malaschowska, David Krüger

Deutsches Jugend Schwimmabzeichen Bronze: Paul Arras, Jannik Mößinger, Markus Padutsch, Leonie Pfeifer, Tina Schmidt, Nico Trunk, Emilia Brozio, Jaden Bruckdorfer, Kiano Epple, Henrik Höbel, Cheyenne Schüz

Deutsches Jugend Schwimmabzeichen Silber: Luis Chardon, Julius Daum, Finn Reiß, Ben Vetter, Jessy Bergen, Jules Hervé-Krey, Valerie Masteit, Tamara Vörg. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel