Lindenfels

Am Wochenende Vereine stellen sich vor und Künstler musizieren

Sommerfest in Ellenbach

Archivartikel

Ellenbach.Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, um am Samstag und Sonntag (25. und 26. August) in Ellenbach ein Dorffest auf die Beine zu stellen. Zahlreiche Stände, Aktionen und Auftritte sind dabei geplant.

Sommerfeste gibt es, wohin man auch schaut. Die Ellenbacher wollen dabei nicht länger hinten anstehen. Immer wieder finden diese Feste statt, mit unterschiedlichen Beweggründen und unterschiedlichen Zielen.

In Ellenbach soll am Wochenende gezeigt werden, was in dem Ortsteil von Fürth alles steckt. Gleichzeitig wollen die Veranstalter den Zusammenhalt fördern. Außer allen Ellenbachern sind auch Gäste aus dem fernen und nahen Umkreis willkommen. Jeder, der an der Vereinsarbeit in Ellenbach und den musikalischen Talenten der Ellenbacher Jugend interessiert ist, kommt auf seine Kosten.

Generationen- und vereinsübergreifend haben sich die Initiatoren getroffen, um das Fest am letzten Augustwochenende vorzubereiten. Im Ortskern gab es am vergangenen Samstag einen Arbeitseinsatz, um das Dorf herauszuputzen.

Vereine stellen sich vor

Das Fest beginnt am Samstag, 25. August, um 17 Uhr mit Musikgruppen und Soloauftritten und wird am Sonntag, 26. August, ab 10 Uhr fortgesetzt werden. Bei Regen – womit die Ellenbacher Organisatoren aber nicht rechnen – werde Teile des Programms in die TSV-Halle verlegt.

Die Besucher können sich über die Angebote der Ellenbacher Vereine informieren. Sie erwartet jeweils eine kleine, aber repräsentative Vorstellung. Der Sportverein zeigt zum Beispiel aus dem Tischtennis kleine Schaukämpfe, und die Kinder gewähren Einblick in die Turnstunde. Neu beim TSV sind der Reha-Sport und Hapkido. Auch zu diesen Themen wird informiert.

Mit dem Apfel durch das Jahr

Der Obst- und Gartenbauverein stellte seinen Auftritt unter das Motto: Mit dem Apfel durch das Jahr – vom Kern bis zum Saft oder besser Korn“ und zeigt, was man aus einem Apfel alles gewinnen kann.

Die Swinging Cords stellen unter der Leitung von Oliver Fath ihr Repertoire in einer repräsentativen Liedauswahl vor. Die Mitglieder des Chores singen aus Spaß an der Musik und Lieder für jeden Geschmack. Die Sunshine Kids zeigen, was sie von Giuliana Cammisano alles gelernt haben.

Während das Fest auf dem Schulhof und im Ortsmittelpunkt läuft, wird ein Lehrgang für junge Singbegeisterte angeboten. Die spontane Gruppe zeigt anschließend auf der Bühne ihr neu erworbenes Können.

Das Boulespiel des Freundeskreises Buzancy-Ellenbach findet über den Tag verteilt immer wieder als offenes Spiel statt. Ein Stand mit Wein und Käse lädt zum Verweilen und gleichzeitig zuschauen ein. Im Vereinsalltag pflegt der Verein die Brücken zwischen Frankreich und Deutschland – immer mit dem Hintergrund, dass Freundschaft der beste Garant für Frieden ist.

Schau mit alten Bildern

Nicht alles wegwerfen: das gilt besonders für alte Bilder. In diesem Sinne hat die Jugend alte Bilder der Ellenbacher Kerwe zusammengetragen und daraus eine kleine Ausstellung konzipiert.

Auch für die Verpflegung wird bei dem Fest gesorgt. Außer den Scheunenburgern – eine Ellenbacher Spezialität –, Bratwürsten und Steaks gibt es am Sonntag ein reichhaltiges Salatbüfett und eine Kuchentheke.

Auch die jüngsten Gäste kommen auf ihre Kosten. Für sie gibt es eine Hüpfburg, und der Spielplatz von Ellenbach ist gleich neben dem Festgelände.

Außer den Vorstellungen aus den Vereinen hat Ellenbach noch einiges mehr zu bieten: Die Jugend singt oder spielt in Bands. Die Besucher können sich auf Livemusik aus den verschiedenen Genres des Rock und Pop freuen. Auch Salma ist ein Kind aus Ellenbach und ist von vielen Auftritten – alleine, mit ihrem Bruder oder mit ihrer Band „Salma mit Sahne“ – bekannt, beispielsweise bei den Lagerfeuerkonzerten in Lindenfels und beim Vogel der Nacht in Bensheim. An beiden Festtagen gibt es Auftritte gegen Abend, um die romantischen Stunden zu nutzen.

Außer Salma treten weitere Gruppen wie Westheart und Solosänger wie Michaela Mayer und Markus Wecht auf. Der Eintritt ist frei. Die Künstler freuen sich allerdings über Spenden.

Die Jugendfeuerwehr aus Fürth zeigt mit einer kleinen Schauübung und einem Löschangriff der Bambinifeuerwehr ab 11 Uhr am Sonntag den Besuchern, wofür die Feuerwehr steht. Die Präsentationen laufen im Wechsel über beide Tage verteilt. red/ü

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel