Lindenfels

Burgfest Verkehrsregelungen zum Festzug

Straßen morgen gesperrt

Archivartikel

Lindenfels.Auf Verkehrsbeeinträchtigungen während des Burg- und Trachtenfests weist die Stadt Lindenfels hin. Bei dem traditionellen Fest gibt es auch in diesem Jahr den Festumzug mit Pferdegespannen und zahlreichen Fußgruppen in Odenwälder Tracht.

Für die Dauer des Festumzugs morgen (Sonntag) in der Zeit von 13.45 bis 15.30 Uhr wird die Ortsdurchfahrt Lindenfels (B 47) für den Verkehr gesperrt. Die Umleitungen führen aus Richtung Bensheim ab Kolmbach nach Glattbach in Richtung Fürth sowie über Winterkasten zur B 47 in Richtung Reichelsheim und Fürth. Aus Richtung Fürth beziehungsweise Reichelsheim kommend führt die Umleitung über Winterkasten. Die Stadt bittet die Bürger, die zum Burg- und Trachtenfest Besuch erwarten, darum, ihre Gäste auf diese Verkehrseinschränkungen hinzuweisen.

In Straßen, die für die Festzug-Aufstellung benötigt werden, gilt ein absolutes Halteverbot: Dies betrifft die Schaasfeldstraße, die Poststraße und die Freiensehnerstraße. Hier dürfen keine Fahrzeuge abgestellt werden, da der Platz für die Festzugaufstellung benötigt wird.

Auch hier bittet die Stadt die Bürger darum, Fahrzeughalter, die hier parken wollen, auf das Verbot hinzuweisen. Eine entsprechende Beschilderung werde aufgestellt.

Linienbus weicht Festzug aus

Wegen des Umzugs zum Burg- und Trachtenfest kann der Linienbus morgen bei der Fahrt um 14.03 Uhr ab Winterkasten und um 15 Uhr am Reichelsheim die Haltestellen in Lindenfels-Mitte nicht anfahren.

Der Bus fährt über Winterkasten direkt nach Kolmbach und dann weiter nach Bensheim. Die Fahrt um 14.10 Uhr ab Bensheim wird von Kolmbach direkt nach Winterkasten geleitet. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel