Lindenfels

Teatime in der Corona-Krise in Radlett

Archivartikel

Radlett.Aus Radlett, Lautertales englischer Partnerstadt, erreichte uns ein Bericht zu dem Versuch, der Vereinsamung durch den dortigen „Shutdown“ entgegenzuwirken.

Da Straßenfeste zurzeit überall fast unmöglich sind, haben in Radlett einige Aktivisten angeregt, den Ausgangssperren etwas Erfreulich- Geselliges entgegenzusetzen. Es wurde dazu aufgerufen, das sonnige Wochenende zu besonderen Straßenfesten zu nutzen. Die Anwohner versammelten sich dabei – den strikten Sicherheitsvorgaben folgend – getrennt zum „Afternoon Tea“ pünktlich um 17 Uhr in ihren Vorgärten.

Obwohl man wegen der Bepflanzung oder Gartenzäune Schwierigkeiten hatte, sich zu sehen, versuchte man sich zuzuwinken, stimmte gemeinsam Lieder an und entwickelte eine positive Stimmung, die für einige Zeit das Unbehagen der Corona-Restriktionen vergessen machte.

Die Teilnehmer waren begeistert und kam überein, diese Aktion demnächst zu wiederholen. Auf unserem Bild genießt Val Macdonald in ihrem Vorgarten ihren Nachmittagstee zusammen mit Ian, ihrem Ehemann, der die Aufnahme machte. koe/Bild: Macdonald

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel