Lindenfels

Workshop Stadtverordnete und Verwaltung gehen in Klausur

Verkehr, Städtebau, Infrastruktur

Lindenfels.Bei den Bemühungen, das Bild von Lindenfels und seinen Stadtteilen mit einem Förderprogramm aufzuhübschen, will die Stadt Lindenfels ihre Bürger einbinden. Zur Vorbereitung dazu wird es am Freitag, 22. Februar, in der Zeit von 16 bis 20 Uhr im Lindenfelser Rathaus einen nicht-öffentlichen Workshop geben, bei dem einheitliche Ziele formuliert werden sollen.

Veranstalter ist neben der Stadt die Nassauische Heimstätte, ein Unternehmen im Bereich Wohnen und Stadtentwicklung, das Kommunen bei Erneuerungsprojekten unterstützt und unter anderem bei der Wiederbelebung des Hammelbacher Ortskerns mitgewirkt hat. Teilnehmer sind der Lindenfelser Stadtentwicklungsausschuss, der Magistrat, die Fraktionsvorsitzenden im Stadtparlament, der Stadtverordnetenvorsteher, der Bürgermeister und zwei Verwaltungsmitarbeiter.

Acht Themen – von Städtebau, über Verkehr bis Grüne Infrastruktur – sollen in Gruppen diskutiert und später präsentiert werden. Ein nächster Schritt wird ein zweiter Workshop sein, diesmal unter der Beteiligung der Einwohner. Die Nassauische Heimstätte wird die Ergebnisse zusammenstellen und einen Abschlussbericht mit Empfehlungen abgeben, aus denen Kandidaten für ein städtisches Förderprogramm abgeleitet werden sollen. kbw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel