Lindenfels

Sommerhitze

Wasserbenutzung weiter eingeschränkt

Seidenbuch.Die Einwohner von Seidenbuch müssen weiterhin Wasser sparen. Wie Bürgermeister Michael Helbig mitteilt, gilt die Beschränkung für die Verwendung von Trinkwasser weiterhin im Lindenfelser Ortsteil – bis auf Widerruf. Grund ist die anhaltende Trockenheit, die zur Folge hat, dass die Ergiebigkeit der Quellen verringert wird.

Bis auf weiteres ist es deshalb untersagt, Gärten, Rasenflächen, Spiel- und Sportplätzen, Parks, Hof-, Straßen- und Wegeflächen zu bewässern. Des weiteren dürfen Fahrzeuge nicht mit Trinkwasser gewaschen oder abgespritzt werden. Weiterhin dürfen keine privaten Schwimmbecken sowie Regenzisternen befüllt werden. „Darüber hinaus sind alle Bürger angehalten, den Wasserverbrauch so gering wie möglich zu halten und mit Trinkwasser sorgsam umzugehen. Nur so ist die allgemeine Wasserversorgung im Stadtteil Seidenbuch aufgrund der anhaltenden Trockenheit sichergestellt“, heißt es von der Stadt. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel