Lindenfels

Schlierbacher Kerb Robin Hördt und Justin Hördt trugen nach dem Umzug die Kerweredd vor

Wasserschlacht mit der Nachbarskatze

Archivartikel

Schlierbach.„Do stäijn me werre un fiehle uns wohl“: Mit der Kerweredd in der Hand stellten sich Kerweparrer Robin Hördt und Mundschenk Justin Hördt dem Publikum vor. „Aisch heit se begrieße is uns e bsonderie Ehr. Warim mer do howwe stäijn brauch isch eisch net weise, säh moanschen vun aisch schun veschdohlene Blicke im sisch schmeiße“, freuten sich die beiden über die Geschichten aus dem Dorfleben, die

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3605 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel