Lindenfels

Evangelische Kirche Winterkäster Gemeinde und örtliche Musiker laden zu Benefizkonzert am Sonntag ein

Weihnachtslieder für den guten Zweck

Archivartikel

Winterkasten.Zu Beginn des neuen Jahres erklingen noch einmal Weihnachtslieder in der Waldhufenkirche in Winterkasten: Die evangelische Kirchengemeinde Winterkasten-Laudenau lädt zu einem nach-weihnachtlichen Benefizkonzert für Sonntag, 12. Januar, um 16 Uhr ein. Der Erlös fließt in den behindertengerechten Umbau der Toilette im Gemeindezentrum.

Dieses Vorhaben unterstützen örtliche Musiker mit ihrer Teilnahme. Der Jazz-Musiker Henry Vollrath wird ebenso zu hören sein wie Christian Gärtner und Andreas Schäfer, beide Organisten der Kirchengemeinde.

Auch vier Chöre treten auf: der Männergesangverein Liederkranz Winterkasten unter der Leitung von Jürgen Martini, die Kinder- und Jugendchöre Rainbow-Kids und Rainbow-Teens mit Dirigentin Simone Spielmann sowie der von Gabriele Thielitz geleitete Gospel- und Kirchenchor der Winterkäster Gemeinde.

Elisha Mbukwa wird zudem mit zwei musikalischen Begleitern – wie schon beim Silvestergottesdienst – afrikanische Gospels singen und mit Keyboard, Drums und Gitarre begleiten. Der Kontakt zu den Musikern aus Afrika kam über Simone Spielmann zustande. Sie singt im Rimbacher Gospelchor, der im vergangenen Jahr in Tansania gastiert hatte.

25 000 Euro werden benötigt

Der Kirchenvorstand und Pfarrer Sebastian Hesselmann haben den etwa 25 000 Euro kostenden Toilettenumbau im Sommer beschlossen und in Rudolf Happel aus Reichelsheim einen versierten Begleiter des Baus gefunden. Die Kirche reagiert damit auf das steigende Durchschnittsalter der Bevölkerung generell und in der Winterkäster Kirchengemeinde.

Außerdem soll die neue Toilette auch den Nutzern des vom Odenwaldklub (OWK) eingerichteten „Camino incluso – Pilgerweg Odenwald für alle“ zur Verfügung stehen. Dieser Weg ist barrierefrei konzipiert und führt von Auerbach aus in den Odenwald und über dessen Höhenzüge nach Heidelberg.

Das Winterkäster Gotteshaus liegt am Röttweg, der von der Ortsmitte bis zur Litzelröder Höhe in Lindenfels führt und ein etwa eineinhalb Kilometer langes Teilstück des Pilgerwegs bildet. Dort hat sich in den vergangenen Monaten manch einer über eine neue Markierung in Form eines gelben Sacks gewundert. Der hat in diesem Fall nichts mit Recycling zu tun, sondern steht für den Beutel, in dem die Pilger einst ihr Hab und Gut transportierten.

Am Sonntag ist die Waldhufenkirche ab 14.30 Uhr für Konzertbesucher geöffnet. Der Kirchenvorstand bietet zu Beginn im Untergeschoss des Gemeindezentrums Kaffee und Getränke an. ppp

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel