Lokalsport Bergstraße

TSV Reichenbach

1:3 zum Auftakt ist ärgerlich

Reichenbach.Der TSV Reichenbach hat sein Auftaktspiel zu Hause 1:3 gegen A-Liga-Topfavorit SG Unter-Abtsteinach II verloren. „Ärgerlich, es wäre mehr drin gewesen“, bilanzierte der verletzte TSV-Spielertrainer Christian Bauer. Er bestätigte seiner Elf über eine gute Stunde eine starke Leistung. Aber: „Insgesamt haben wir heute zu wenig aus unseren Möglichkeiten gemacht.“

Am Ende hatte der Gast mehr zuzulegen und sicherte sich mit einem Doppelschlag durch Dorval (60.) und Özbek (65.) zum 3:1 verdient den Dreier. Die SGU II legte auch nach 25 Minuten vor. Magel traf mit einem Schuss von der Strafraumgrenze zum 0:1. Der TSV ließ die Chance zum Ausgleich zunächst liegen: Werske scheiterte mit einem Foulelfmeter an SG-Schlussmann Knyaz. Kurz nach Wiederbeginn gelang Julian Beilstein das 1:1. Anschließend blieben die Gastgeber am Drücker, kamen allerdings nicht mehr gefährlich zum Abschluss.

TSV Reichenbach: Wiesner – Markus Schneider, Stelljes, Stefan Schneider, Füchtenkordt, Oberle, Czanecki, Eckhardt, Julian Beilstein, Müller, Werske. – Eingewechselt: Wolf, Christopher Beilstein, Falkenberg.

Tore: 0:1 Magel (25.), 1:1 Julian Beilstein (49.), 1:2 Dorval (60.), 1:2 Özbek (65.). – Zuschauer: 100. - Bes. Vorkommnis: Werske (TSV) scheitert mit Foulelfmeter an Knyaz (38.). – Beste Spieler: Julian Beilstein, Stefan Schneider / Magel. eh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel