Lokalsport Bergstraße

Motorsport: Die Favoriten setzen sich bei optimalen Bedingungen bei der 42. Nibelungenring-Rallye durch

1.413400

Archivartikel

BERGSTRASSE. Der giftgrüne C-Kadett war nicht zu schlagen: Bei der 42. Nibelungenring-Rallye haben Marco Koch und sein Kopilot Stefan Assmann vom AMC Hungen mit 16:29 Minuten die Konkurrenz hinter sich gelassen. Das Favoritenteam aus Nordhessen punktete durch eine riskante, aber souveräne Fahrweise und konnte am Samstag eine alte Rechnung aus dem letzten Jahr begleichen, als das Duo von Martin

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3343 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel