Lokalsport Bergstraße

Fußball

2:2 – VfR Bürstadt erneut im Pech

Archivartikel

Bürstadt.In den Aufstiegsspielen zur Fußball-Gruppenliga hat dem VfR Bürstadt ein bisschen Glück gefehlt. Am Donnerstag fiel der Gegentreffer zur 0:1-Niederlage beim SV Geinsheim in der 90. Minute, im Gegenzug war dem VfR ein Treffer aberkannt worden. Das 2:2 (1:0) gestern zu Hause gegen Hassia Dieburg besiegelte nun das Aus im Aufstiegsrennen – dabei führten die Bürstädter bis in die Nachspielzeit hinein.

„Von der Bank haben wir nicht die gleiche Qualität wie Geinsheim oder Dieburg“, nannte VfR-Coach Karl-Heinz Göbel einen Grund für das Scheitern. Im ersten Abschnitt dominierten die Hausherren lange das Geschehen, machten aber zu wenig Tore. Dieburg kam immer besser ins Spiel, bereitete den Bürdstädtern immer mehr Probleme. – Tore: 1:0 Dennis Böck (26.), 1:1 Schnitzer (55.), 2:1 Muharrem Reka (63.), 2:2 Hieronymus (90. + 3). – Zuschauer: 400. phs/ü

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel