Lokalsport Bergstraße

Kreisliga D Spielabbruch wegen Verletzung

3:0-Sieg nach 41 Minuten

Bergstraße.Das Fußball-D-Ligaspiel zwischen dem SV Kirschhausen II und SV Schönberg wurde nicht – wie irrtümlich vermeldet – verlegt, sondern am vergangenen Sonntag in der 41. Minute beim Stand von 0:3 abgebrochen. Mit diesem Ergebnis wird es auch für Schönberg gewertet. Das urteilte Einzelrichter Gerhard Ripper (Mitlechtern).

In jener Minute hatte sich ein SVK-Spieler schwer verletzt und musste nach langer Unterbrechung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Kirschhäuser wollten die Partie nicht fortsetzen, der Ersatz-Unpateiische Ronald Fritz (Schönberg) entsprach dem Wunsch. In seiner Stellungnahme bittet der SVK, das Spiel mit 0:3 zu werten. Dem kam Ripper nach. Da den SV Kirschhausen keine Schuld an dem Abbruch trifft, wurde auf eine Geldstrafe verzichtet. all/red

Gadernheim strebt Relegation an

Mit einem Sieg in Mittershausen (So. 15 Uhr) will der TSV Gadernheim den Tabellenplatz zwei in der Gruppe 1 hinter Meister FC Italia Bensheim und damit die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation fix machen. Diese strebt auch Olympia Lorsch II in der Gruppe II (am Sonntag, 13.15 Uhr, Lokalderby gegen Tvgg II) im Fernduell mit Waldesruh Lampertheim (beim VfR Bürstadt II) an.

Weitere D-Liga-Spiele: SG Lautern – SV Zwingenberg II (heute, 19.30 Uhr), SG Winterk./Gadernheim II – SV Lindenfels (in Winterkasten),. St. Heppenheim II – SV Kirschhausen II, TSV Reichenbach II – Italia Bensheim (alle So. 13.15 Uhr); FSG Bensheim II – TSV Hambach II (verlegt auf Di., 22. Mai, 19.15 Uhr), SV Schönberg, SF Heppenheim II, SV Schwanheim II und SG Einhausen II sind spielfrei. hs

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel