Lokalsport Bergstraße

Kreisliga B

Ära Tobias Heer in Mörlenbach zu Ende

Mörlenbach.Die aktuelle Saison in der Fußball-Kreisliga B hat ihren ersten Trainerwechsel. Der bisherige Coach des SV/BSC Mörlenbach, Tobias Heer, wurde von Abteilungsleitung und Vereinsvorstand freigestellt. Seine Aufgabe übernimmt vorerst Steffen Knapp. Der sagt zur Freistellung von „Zappe“, wie Heer allgemein genannt wurde, „dass ich sowohl den Zeitpunkt als auch die Art und Weise als sehr unglücklich empfinde. Ein sauberer Übergang im Winter oder nach der Runde hätte ein besseres Bild abgegeben.“

Letztendlich ging es wohl, vermutet er, um vertragliche Details, bei denen sich Heer und der Verein nicht einigen konnten. Die neue, vor nicht allzu langer Zeit gewählte Vereinsführung hat laut Knapp „aber das Recht, ihre Ideen und Vorstellungen entsprechend umzusetzen“. Knapp hat sich bereiterklärt, für eine Übergangszeit zur Verfügung zu stehen, aber „maximal bis zur Winterpause“.

Aderlass in der Sommerpause

Nach zehn Begegnungen stehen für die Mörlenbacher erst zwei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite, mit acht Punkten liegen sie auf dem Abstiegs-Relegationsplatz. Für Knapp sind das die Nachwirkungen des großen Umbruchs in der Sommerpause, als sechs Leistungsträger teilweise überraschend den Verein verließen. Mit Serkan Sabanci, Timo Spies und Erwin Beka waren die erfolgreichsten Torschützen der vergangenen Saison darunter, außerdem Co-Trainer Luciano Monachello. Niklas Dölp kommt voraussichtlich zur Rückrunde aus den USA zurück. tom/ü

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel