Lokalsport Bergstraße

AKG-Leichtathleten im Gleichschritt ins Hessenfinale

Archivartikel

Bensheim.Mit einer Mädchen- und einer Jungen-Mannschaft startete das AKG Bensheim beim Leichtathletik-Regionalentscheid im Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2003 und 2004) in Rüsselsheim. Das Ziel für beide Teams war klar und wurde auch souverän erreicht: Einen der ersten beiden Plätze belegen und sich damit für den Landesentscheid qualifizieren.

Bei den Mädchen waren elf Mannschaften am Start und das AKG platzierte sich mit 6446 Punkten sicher auf Rang zwei, nur 14 Punkte hinter dem Schuldorf Bergstraße. Beim Wettkampf der acht Jungen-Mannschaften ließ das AKG von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, wer am Ende ganz vorne sein würde. Mit 7250 Punkten gelang souverän der Regionalsieg. Stattliche 451 Punkte betrug der Vorsprung auf den Zweitplatzierten, die Georg-Büchner Schule Darmstadt.

Damit fahren beide AKG-Mannschaften als Vertreter der Region Süd zum Landesentscheid am 6. Juni nach Gelnhausen. „Wir haben noch Potenzial nach oben. Wenn wir das abrufen können, sind wir im Kampf um die Medaillen dabei“, sind Sportlehrerin Ines Harjes und Lehrer-Trainer Markus Forster zuversichtlich. fo/Bild: Forster

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel