Lokalsport Bergstraße

TTV Topspin Lorsch Beeindruckende Saison abgeschlossen

Alle Teams steigen auf

Lorsch.Revanche geglückt! Mit einem 9:2-Heimsieg gegen den SC Klarenthal und der stolzen Bilanz von 34:2 Punkten schloss Meister und Aufsteiger TTV Topspin Lorsch die Saison in der Tischtennis-Hessenliga ab. Mit einem Endspielsieg hatten die Klarenthaler vor kurzem den Lorschern den Verbandspokal-Titelgewinn verhagelt.

In Lorsch machte der gastgebende Primus auch ohne Topmann Lohvinov aber kurzen Prozess und baute die 3:0-Führung nach den Doppeln sogar auf 6:0 aus. Nachdem Edwin Pleyer den ersten Gegenpunkt zulassen musste, ging es beim Stande von 7:1 in die beiden einzigen Fünfsatzmatches an diesem Abend. Dabei behielt Markus Thong die Oberhand, während Bastian Goisser das Spitzeneinzel verlor. – Weitere TTV-Punkte: Goisser/Schmitt, Baumgart/Pleyer, Bretzer/Thong; Goisser, Baumgart (2), Schmitt, Bretzer.

Die Topspin-Zweite triumphierte indes in der Bezirksliga und wurde hier Meister mit 38:2 Zählern. Dabei verlor man die einzigen Punkte am Grünen Tisch, da man in der Vorwoche wegen Ersatzstellungen im Hessenliga-Team nicht gegen Bürstadt antreten konnte und damit kampflos verlor. Zum Abschluss gab es einen 9:3-Erfolg beim Schlusslicht SG Hüttenfeld. - TTV-Punkte: Wingert/Graf, Göttmann/Nacimiento, Schlegel/Bremmes, Wingert (2), Göttmann (2), Nacimiento und Schlegel.

Und die herausragende Topspin-Saisonbilanz machten die weiteren drei Mannschaft perfekt. Während die Vierte und Fünfte jeweils Meister in der 2. bzw. 3. Kreisklasse wurden, steigt die Dritte als Kreisliga-Dritter ebenfalls auf. hs

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel