Lokalsport Bergstraße

Topspin Lorsch

Aufsteiger schlägt sich achtbar

Lorsch.Wie schon in der Hinrunde (5:9) musste sich Aufsteiger TTV Topspin Lorsch auch im Rückspiel der Tischtennis-Oberliga gegen den TTV Stadtallendorf geschlagen geben, schlug sich aber beim 6:9 ersatzgeschwächt achtbar. Da sowohl Philipp Mostowys als auch Ersatzmann Marc Müller nicht zur Verfügung standen, sprang Mannschaftsbetreuer Jürgen Bretzer ein.

Als eigenlicher Punktegarant im hinteren Paarkreuz musste Bastian Goisser in die Mitte aufrücken. Er kam auch hier zu einem Einzelsieg (3:1) und bezog zudem in vier engen Sätzen eine 1:3-Niederlage. Auf das Topspin-Spitzenpaarkreuz war diesmal nicht völlig Verlass. Andras Turoczy und Patrick Nicklas sorgten für den einzigen Doppelerfolg, aber in den Einzeln patzte Nicklas einmal. Sascha Baumgart sorgte in der Mitte für den sechsten TTV-Punkt. hs

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel