Lokalsport Bergstraße

Fußball-Gruppenliga: FC Fürth dreht den Spieß nach einem 0:2-Pausenrückstand um und bezwingt den VfR Fehlheim noch mit 3:2

Aufsteiger zeigt sich geschockt

Archivartikel

FÜRTH/FEHLHEIM. Fürths Angreifer Frank Ester schlenderte mit gesenktem Kopf nach der Pause zurück auf den Platz, Fehlheims Mike Böhm stand mit breiter Brust am Anstoß. Selbstvertrauen sieht sicher anders aus als bei dem FC-Akteur. Doch dann kamen die zehn Minuten der Gastgeber. Nach verschlafener erster Halbzeit und 0:2-Pausenrückstand wachte Fürth gestern im Derby der Fußball-Gruppenliga spät

...
Sie sehen 23% der insgesamt 1813 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel