Lokalsport Bergstraße

TSV Hambach

Beim 7:9 sticht kein Doppel

Hambach.Für den ersatzgeschwächten TSV Hambach gab es zum Hinrundenabschluss in der Tischtennis-Kreisliga eine bittere 7:9-Niederlage beim Tabellenzweiten SKG Ober-Mumbach. Auch die zweite TSV-Garnitur hatte beim 7:9 im Kellerduell der 1. Kreisklasse beim VfL Bensheim II einiges Pech.

Mit Jan Imperial und Ole Dietrich stand das vordere Paarkreuz im Hambacher Kreisliga-Team nicht zur Verfügung. Dennoch zeigte dieses beim Aufstiegsaspiranten aus dem Mörlenbacher Ortsteil eine ansprechende Leistung. Diesmal gaben die Doppel den Ausschlag: Trotz eigener Matchbälle gingen alle vier für den TSV verloren.

Eine starke Leistung im Einzel zeigten in der Hambacher Mitte Thomas Gallenstein und Kurt Hollmann mit je zwei Siegen. Eine überzeugende Vorstellung bot auch Sascha Pellegrini bei seinem Fünfsatzerfolg. – Weitere TSV-Punkte: Gehrig und Mitsch. gol/ü

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel