Lokalsport Bergstraße

TC Auerbach Schwerer Saisonstart mit Mannschafts-Rückzug

Beim Mit-Aufsteiger verloren

Archivartikel

Auerbach.Einen schwierigen Start hatte der TC Auerbach in die Tennis-Saison 2018. Auswärtsspielen bestritten die Damen 50 und die Herren 60. Da die Mannschaft der Herren 50 verletzungsbedingt zurückgezogen werden musste, ist der TCA in der laufenden Saison nur noch mit zwei Mannschaften in der Bezirksoberliga vertreten.

Damen 50, Bezirksoberliga: TG 75 Darmstadt – TC Auerbach 7:2. Das erste Einzel von Mannschaftsführerin Sonja Kolb wurde ebenso wie die von Karin Zankl, Gabriele Samstag und Mariele Mader in zwei Sätzen verloren. Maria Dick musste sich im zweiten Einzel erst im Tie-Break 3:10 geschlagen geben. Barbara Grünklee punktete für den TCA nach 4:6 und 6:1 im Match Tie-Break mit 10:3. In den Doppeln gelang den Auerbacherinnen Irene Lindenlaub und Anne Meyer mit 6:1, 7:6 der zweite Punkt für den TCA. Barbara Grünklee/Traudl Billig unterlagen 7:6, 2:6 7:10.

Herren 60, Bezirksoberliga: MSG Pfungstadt – TC Auerbach 8:1. Wie im letzten Spiel der Saison 2017 in der Bezirksliga trafen mit der MSG Pfungstadt und dem TC Auerbach am ersten Spieltag der neuen Saison die beiden Aufsteiger in der Bezirksoberliga wieder aufeinander. Nach den Einzeln, die alle deutlich in zwei Sätzen an die Pfungstädter Spielgemeinschaft gingen, lag die Gastmannschaft aus Auerbach mit 0:6 zurück.

Das erste Doppel verloren die Auerbacher Horst Lindenlaub/Harald Rausch nach einem spannenden Spiel im Tie-Break mit 6:7. Dem Doppel von Mannschaftsführer Jakob Künz und Peter Görlinger gelang mit einem 6:3, 6:3 ein klarer Erfolg und der einzige Punktgewinn für den TCA. Die Niederlage der Herren 60 kam nicht unerwartet, bereits letztes Jahr in der Bezirksliga ging Pfungstadt als deutlicher Sieger vom Platz. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel