Lokalsport Bergstraße

Karate

Beim Randori geht es ums WM-Ticket

Bergstraße.Mehr als 600 Karatekas aus dem In- und Ausland werden von Freitag bis Sonntag zum „U21-Randori“ beim Verein für Kampfsport und Selbstverteidigung Bergstraße/Odenwald in Wald-Michelbach erwartet.

Besonders spannend wird es am Ostersonntag. Dann geht es ab 8.30 Uhr unter der Leitung der Bundestrainer Thomas Nitschmann und Klaus Bitsch im Kumite (Freikampf) im Modus jeder gegen jeden um die Qualifikation für die anstehenden Europa- sowie die im nächstem Jahr stattfindenden Weltmeisterschaften. Die Finals sind ab 19.30 Uhr angesetzt. Am Samstag gibt es von 10 bis 14 Uhr Bundeskadertrainings.

Die Teilnehmer kommen unter anderem aus Polen, Frankreich, Belgien, Russland, Schweiz, Österreich und Russland. Eröffnung und Beginn der Vorkämpfe ist am Samstag um 9 Uhr in der Großraumsporthalle Wald-Michelbach. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel