Lokalsport Bergstraße

Bensheimer Ex-Coach setzt Engagement in Mainz fort

Archivartikel

Florian Bauer, Trainer des Frauenhandball-Bundesligisten FSV Mainz 05, wird die „Dynamites“ auch in der Saison 2021/22 betreuen. Obwohl die Mannschaft auf dem vorletzten Tabellenplatz liegt, stehen die Clubverantwortlichen zu ihrem Coach. „Wir sind mit der Arbeit von ’Flo’ sehr zufrieden. Er hat es in der schwierigen Zeit und unter relativ widrigen Umständen geschafft, junge Spielerinnen zu integrieren und der Mannschaft eine Struktur zu geben. Er hat eine genaue Vorstellung von dem, was die Mannschaft umsetzen sol – auch wenn die Ergebnisse bisher noch ausbleiben“, so die Sportliche Leiterin Eva Federhenn.

Mit schwierigen Situationen kennt sich Florian Bauer aus. 2014 hatte er die HSG Bensheim/Auerbach nach dem Bundesliga-Abstieg in die Spur gebracht. Zwei Jahre später übergab er das Amt s an Heike Ahlgrimm, die auf Anhieb den Flames-Wiederaufstieg von der Zweiten in die Erste Liga perfekt machte.

Bauer selbst fühlt sich wohl in Mainz. „Ich nehme diese Herausforderung gerne an.“ Beide Seiten haben vereinbart, die Zusammenarbeit unabhängig von der Ligazugehörigkeit fortzusetzen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel