Lokalsport Bergstraße

Frauen-Bezirksliga A Meisterschaftsfavorit zu stark für den TuS

Biblis auf dem Weg zum Titel

Archivartikel

Zwingenberg.Der Tabellenführer war dann doch zu stark für die A-Liga-Handballerinnen des TuS Zwingenberg: Die FSG Biblis/Gernsheim entführte mit 28:21 (15:10) die Punkte aus der Melibokushalle. „Leider konnten wir das Tempospiel von Biblis nicht über die volle Spielzeit unterbinden“, resümierte TuS-Spielertrainerin Martina Reinhardt.

„Ansonsten stand die Abwehr gegen den Positionsangriff nicht schlecht und auch unser Angriff hatte schöne Aktionen“, war Reinhardt nicht unzufrieden und lobte insbesondere die schnelle Daniela Kaufmann, die immer wieder Lücken in der Bibliser Deckung nutzte.

HC VfL Heppenheim – TGB Darmstadt II 21:19 (7:7). „Hauptsache gewonnen“ lautete das Fazit von HC VfL-Trainer Sascha Köhl. „Wir haben uns von Anfang an schwergetan, aber das Spiel nicht aus der Hand gegeben“, so der Coach – HC VfL-Tore: Jennifer Rohr (5), Jennifer Dickson (4/3), Rebecca Dickson (3), Tina Meierhöfer, Eva-Marie Flaig (je 2), Kristina Rasch, Jasmin Werle, Alicia Viloria Vinagre (je 1). mep

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel