Lokalsport Bergstraße

Tischtennis

Bondareva verpasst Top-48-Achtelfinale

Waldfischbach/Fehlheim.Als beim Top-48-Bundesranglistenturnier in Waldfischbach die Damen-Siegerehrung durchgeführt wurde, saß Anastasia Bondareva bereits in Zivil auf der Tribüne und musste sich mit der Rolle als Zuschauerin zufrieden geben. Das Tischtennis-Talent des VfR Fehlheim verpasste das Achtelfinale aufgrund einer 1:4-Niederlage in der Zwischenrunde gegen Lara Neubert (BSC Chemnitz). „Ich konnte leider nicht meine beste Leistung abrufen“, verriet die 16-jährige Bensheimerin und musste zugeben, „dass Lara ein für mich sehr unangenehmes System spielt.“

Mit den Ergebnissen und Leistungen in der Vorrunde war Anastasia Bondaraeva „ganz zufrieden“, denn es gab vier Siege und nur eine Niederlage. „Bei einem weiteren Sieg wäre ich als Gruppenerste direkt im Achtelfinale gewesen und hätte um eine Fahrkarte zu den deutschen Meisterschaften gespielt“, ärgerte sich die Linkshänderin.

Mit Kirill Fadeev war der VfR Fehlheim auch im Herren-Teilnehmerfeld vertreten. Der Neuzugang überstand die Gruppenphase allerdings nicht und schied trotz zweier Siege aus. Daneben musste er sich nämlich dreimal geschlagen geben. mst

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel